Seiten

Dienstag, 28. Oktober 2014

Hab vertrauen - Das Schicksal musst du akzeptieren...

... wichtig ist, wie du es nimmst & was du daraus ziehst/ machst...Hör zu, wenn du willst! Ich sage alles im Video...ps Heute scheint doch die Sonne ;D


   ____________________________________________________________________________




Sonntag, 26. Oktober 2014

aBARTig

Heute, Liebe Männer, geht´s um euch & ich denke, ich sollte öfter mal meinen Frust über euch ablassen!Das mache ich nur in der Hoffnung, dass Ihr, wie auch meine Leserinnen, sensibler in Sachen Mann-Frau-Probleme werden. 
Es benehmen sich viele Männer wie die größten Aliens. Abgesehen davon, dass meine Laune dann zu einer unterirdischen mutiert, bekommt das der eine oder andere, der es wagt, meinem "Ich-Fresse-Dich-Auf-Wenn-Du-Mir-Zu-Nahe-Kommst-Blick" zu trotzen, auch zu spüren! Zu cool, zu schwul, zu weich, zu dumm, zu langweilig, zu prollig ... kurz: alles Übertriebene ist super daneben! 

Gibt es auch noch Männer mit ausreichend Selbstbewusstsein und dennoch Sinn für - ein WENIG Gefühl!? Bei denen sich eine ebenso "NORMALE" Frau  wohl, hübsch, reizend & ...weiblich fühlen kann????? Und das nicht nur auf Kisten-Ebene???!

Wenn es nicht die Mädels gäbe, die auf euch reinfallen würden, dann gnade uns Gott, was noch für hohle & sinnfreie Gespräche auf uns zukämen. 

Dabei ist es so einfach! 


Männer: Hört bitte auf, wie wilde Tiere zu grunzen & ein Bild zu schaffen, was euch gar nicht darstellt, sondern eher verstellt! Was soll ich bitte als gescheite Frau mit: " Mein Haus, mein Geld, meine Jobs, mein Brain, meine Autos, meine Eier!!!??? Wenn Frauen in eurer Nähe sind, dann stecht ihr garantiert heraus, wenn ihr ganz locker & ruhig bleibt! Mein Zauberwort ist Attitude und zwar eine Gestandene! Eine "mit sich im Reinen seiende Person" ist sexy ohne Ende! Und ihr bekommt Fragen & Neugierde von ganz allein.

Aber NEE!


Hier in Berlin, wo alles zusammenkommt, was nicht oder nur evtl. zusammen gehört, da brodelt es richtig. Diese Stadt ist mein Seegen & ein Fluch!
Mein absolutes "Highlight": Die arroganten Mitschwimmer - die Paradebeispiele, der von mir beschriebenen Männer.
Vorrangig in der "Hipsterszene" zu finden, unfreundlich ohne Ende. Aber ganz ruhig, ich weiß, auch in anderen Schichten & Gesellschaftsgebilden sind diese dauernervigen Exemplare vertreten. Meine Theorie: Selbstbewusstseinsdisorder!

Ich bin ein Gegner vom Denken in Schubladen, aber meine reifere Menschenkenntnis, kategorisiert nun doch in : "OK" & "SCHAU GENAUER HIN, ODER GLEICH WEG!

Und nun versteckt ihr euch noch hinter dem Accessoire schlechthin! Der Bart ist extrem - Sexy oder lächerlich... optisch ein Schmaus oder gruselig ...anziehend oder abstoßend ... gepflegt oder ungepflegt! Er ist in jedem Fall eins (das hätte ich nie geglaubt!): ein gelungener Täuschungsversuch! Mädels: ran an die Bärte und schaut ganz genau hin. Sucht euch nicht den Längsten oder Akkuratesten! Schaut wie immer genau hin und lasst euch nicht blenden. Geld ist bei Weitem NICHT ALLES & zu charmant, heißt auch charmant zu allen anderen Damen!

Männer: Macht ruhig weiter so & schwimmt mit! Oder geht mit dem Trend, macht ihm zu eurem & nutz die Ausstrahlung des wunderbaren Accessoires und bleibt COOL!  

Eure grade genervte Shasha

Auf Pinterest.com habe ich all diese Musterexemplare gefunden.


Dienstag, 21. Oktober 2014

Was denken manche Kinder wohl über ihre Eltern?

IST ER UNSCHULDIG?!
Liebe Mütter Berlins und der Welt,

einige von euch muss ich nun ermahnen! Ich hätte wegen einer von euch nämlich heute beinahe einen Unfall gebaut, da ich Folgendes beobachten konnte:

Rasende Irre auf den Straßen, hupen und meckern hier und dort, lebensmüde Fahrradfahrer... Ich bin für den zwei Minuten andauernden morgendlichen Weg zur Konditorei fataler Weise mit dem Auto gefahren - was ich nicht alles für einen guten Kaffee und Kuchen mache, oder?

Da sehe ich eine scheinbar verwirrte Frau auf einen Zaun hoch und runter springen. Ihr wüstes Haar schleudert von links nach rechts, während dessen sie ihren Kopf vor und zurück schüttelt. Dann winkt sie hysterisch und hält sich die Augen auf und zu. Ich bog in meine Zielstraße langsam ein und konnte meinen Blick nicht von ihr lassen, fragte mich ernsthaft, wie ich ihr helfen kann und stellte, wie so oft, fest: Der Guten kann man nicht mehr helfen!

In dem großen Fenster gegenüber des Zaunes stand ein Kind in einer großen Fensterscheibe. Es war einer der in Berlin typischen Kinderläden, Montessori orientiert und wahrscheinlich ökologisch abbaubar! 
Es war ihr Kind und ihr Abschiedsszenario!  Ohne Worte...

Da frag ich mich ernsthaft, was die Kinder von ihren eigenen Müttern denken.

Ich bin für Kameras auf den Straßen! Vielleicht kann ich dann Seminare für Eltern und Alleinerziehende geben, in denen ich Beweismaterial zeigen kann welches abschreckend wirkt und Hilfe bei Erziehungsfragen geben kann.

Ach ja, die Kids sind manchmal bestraft. Dabei sind sie meist so smart und talentiert. Sie sind meist nur auf ihre Vorteile fixiert. Wie der Süße in meinem Video. Denkt mal drüber nach!

An alle Eltern, ich wünsche euch einen wunderschönen Tag mit eurem teilweise "Gen beeinflussten" Erziehungsresultat.

Eure Shasha


UND HIER GEHTS ZUM LUSTIGEN POSTVIDEO!






Montag, 13. Oktober 2014

Oh du lieber Herbst - Tolle Looks, Tolle Neuigkeiten & weniger tolle Erkältung!

Ich bin momentan nicht nur schreibfaul, ich bin auch krank... 

Vielleicht ja genau deswegen! Wer errät was meine Zukunft bringt?? 
Hier mein Statement zum Outfitpost mit (Karriere)Leiter. 




I LOVE RED, Shorts & INGWERTEE! 






So kann man auch mit Erkältung arbeiten ;D 


Freitag, 3. Oktober 2014

Kleiderfasten "leicht" gemacht


Ich habe, mit dem Blick in die Zukunft, mich nun wieder im Video geäußert und finde die bewegten, wenn auch noch beschnittenen oder unscharfen Bilder sehr interessant.

Es kommt ein Stück mehr Authentizität ins Spiel, die ich euch zeigen möchte, denn wir sind ja eben alle gleich - gerade wir Frauen! 

Heut geht´s um mein 

K L E I D E R F A S T E N

(im Übrigen finde ich das Startbild des Videos jetzt nicht so aussagekräftig) 


Google : Kleiderfasten... der Modeprotest!

Bluse: Desigual
H&M: Myself